Seminarübersicht


Jugendentwicklung - Adoleszenz (Theorie)

Hunde durchlaufen während ihrem Leben verschiedene Phasen der Entwicklung.

Die Jugendentwicklung oder auch Adoleszenz genannt ist eine sehr intensive Phase in der das Gehirn und die Hormone die Hunde manchmal buchstäblich ein wenig aus der Bahn werfen.
Dieses Seminar zeigt auf welche Hirnareale auf das Verhalten des Hundes Einfluss nehmen und es gibt für die Hundehaltenden ganz viele AHA Erlebnisse auf dieser spannenden Reise durch die Adoleszenz des Hundes. 
 
Dieses Seminar findet ohne Hunde statt!

Dieses Seminar wird auch als Webinar durchgeführt.  
 

Seminar Details

Kommunikation und Ausdrucksverhalten (Theorie)

Wie kommunizieren Hunde? Wann interpretieren wir Verhalten und wann lesen wir tatsächlich die Körpersprache. Verstehen unsere Vierbeiner überhaupt was wir sagen und wir von ihnen wollen? Verstehen wir wirklich, was sie uns kommunizieren möchten?

 

Dieses Seminar beschäftigt sich mit der "Sprache" der Hunde. Wir analysieren spezifische Körperhaltungen wir z.B. Angst, Aggression, Spielaufforderungen, etc. Zudem werden wir Filme anschauen und analysieren. 

 

Dieses Seminar sollte jeder der ein Hund hat einmal besucht haben.

Es ist ein reines Theorieseminar und findet ohne Hunde statt.


 

Seminar Details

Der Geruchssinn des Hundes - Theorie

Der Geruchssinn ist extrem faszinierend wie auch spannend. Aber die Nase des Hundes ist auch extrem komplex und ein besseres Verständnis dafür hilft uns einerseits im Alltag mit den Hunden wie auch in den verschiedenen Beschäftigungen der Nasenarbeit. 

Seminar Details

Tellington TTouch® - Spezial

Einführung in die Tellington TTouch® Methode


Tellington TTouch vertieft die Beziehung und das Vertrauen, steigert die Lernfähigkeit, wirkt stressabbauend, unterstützt Heilungsprozesse, wirkt schmerzlindernd und entspannend.
Tellington TTouch bietet Hilfestellung bei Problemen wie Geräuschangst, Trennungsstress, Probleme beim Autofahren, hyperaktivem Verhalten, Unsicherheit, Nervosität, Ruhelosigkeit, häufigem Bellen/Winseln, häufigem Hochspringen, Angst und Aggressionsverhalten, sowie dem unerwünschten Ziehen an der Leine. 
Das Gelernte soll Ihnen helfen, das Wohlbefinden und Verhalten positiv zu verändern, sowie die Beziehung zu Ihrem Hund zu vertiefen.

Wir führen dieses Seminar als Kurs mit wöchentlichen Lektionen durch (kein Tagesseminar) - alle Lektionen sollten nach Möglichkeit besucht werden. 

Der Kurs besteht aus 4 Terminen - der letzte Termin wird innerhalb der Gruppe vereinbart.

Seminar Details

Nasenarbeit PLUS - Seminar

Die Nase des Hundes birgt viele Geheimnisse für uns. Wir sind immer wieder enorm fasziniert davon, was Hunde in der Sucharbeit leisten können. 

In diesem Kurs lernen wir den genauen Aufbau der Geruchsaufnahme, die Suche nach einem Zielgeruch und die Welt des Match2Sample kennen. 

Dieser Kurs beinhaltet einen Theorieblock mit enorm viel Hintergrundwissen über die Hundenase und 9 praktische Lektionen. 

Es ist der erste Kurs, der in unserer brandneuen Trainings-Halle stattfinden wird. 

Seminar Details

Einstieg in die Dummyarbeit - Teil 1

Dummytraining findet seinen Ursprung im jagdlichen Bereich und erfreut sich wachsender Beliebtheit als Beschäftigungsmöglichkeit für arbeitsfreudige Hunde aller Rassen. Es werden jagdähnliche Situationen simuliert, anstelle von echtem Wild wird mit Attrappen (sog. Dummy) gearbeitet.

Die Dummyarbeit beinhaltet neben dem Apportieren weitere spannende Trainingselemente. Es ist eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Beschäftigung, bei welcher der Hund alle seine Sinne einsetzen kann und mental sowie körperlich gefordert wird.

Daneben werden im Dummytraining verschiedene Elemente der Jagdverhaltenskette bedient, was es auch für jagdlich ambitionierte Hunde durchaus interessant macht.

Das Seminar vermittelt Hundehaltenden einen ersten Einblick in die Grundlagen der Dummyarbeit und eignet sich für apportier- und bewegungsfreudige Hunde ab 12 Monaten. Hunde aller Rassen sowie Mischlinge sind willkommen.

Teilnahmebedingungen:

- Das Training mit Markersignal und mittels positiver Verstärkung ist bekannt

- Der Hund trägt gerne geeignete Objekte im Fang
- Der Hund ist mit der Verhaltenskette des Apportierens ansatzweise vertraut

- Der Hund kennt die Position «am Bein» der Bezugsperson (sitzend oder stehend)
- Der Hund kommt auf Pfiff / Rückruf zurück
- Der Hund fühlt sich bei der Arbeit in einer Gruppe mit anderen Hunden wohl

Seminar Details

Einstieg in die Dummyarbeit - Teil 2

Dummytraining findet seinen Ursprung im jagdlichen Bereich und erfreut sich wachsender Beliebtheit als Beschäftigungsmöglichkeit für arbeitsfreudige Hunde aller Rassen. Es werden jagdähnliche Situationen simuliert, anstelle von echtem Wild wird mit Attrappen (sog. Dummy) gearbeitet.

Die Dummyarbeit beinhaltet neben dem Apportieren weitere spannende Trainingselemente. Es ist eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Beschäftigung, bei welcher der Hund alle seine Sinne einsetzen kann und mental sowie körperlich gefordert wird.

Dieses Seminar richtet sich an Hundehaltende und baut auf Teil 1 auf.  Wir arbeiten weiter an den Basiselementen der Dummyarbeit (Grundposition, Steadiness, Verhaltenskette Apport, Rück-/Stopp-Pfiff), sowie das Einweisen Voran in Kombination mit der kleinen Suche. Der Seminartag steht auch «Quereinsteigern» mit Vorkenntnissen in der Dummyarbeit offen.

Alle apportierfreudigen Hunde unabhängig ihrer Rassezugehörigkeit oder Herkunft sind herzlich willkommen.

Lerninhalte:

- Die Feinheiten des Apports
- Die Sache mit der Impulskontrolle
- Vertiefung Thema Markierungen
- Vertiefung Thema Einweisen Voran

- Festigen kleine Suche
- Kombinieren von Einweisen und kleiner Suche
- Sinnvoller Einsatz der Pausendecke

Seminar Details