Spezialkurse - Workshops

Leinenbegegnungen leicht gemacht

Begegnungsworkshop für Hund-Halter-Teams

Viele Hunde zeigen in Begegnungen mit anderen Hunden kein natürliches Verhalten mehr. Die Hintergründe dafür sind komplex und hängen von vielen Faktoren ab. Manche Hunde gehen in die Leine, versuchen nach vorn zu kommen, kläffen oder winseln andere wiederum versuchen zu flüchten. Diese Verhalten bringen viele Hundehalter an ihre Grenzen und sorgen für Anspannung für das gesamte Team.


Ich bin dann mal weg...

Jagdverhalten beim Hund

Ist es für Sie schwierig Ihren Hund frei zu lassen, weil Sie nie wissen, ob er bei Ihnen bleibt? Ist Ihr Hund oft mit stöbernden Nase am Boden unterwegs und vergisst die Umwelt um sich herum? Kann Ihr Hund kaum normal zur Haustüre raus gehen, weil er weiss, dass es draussen von Katzen wimmelt? Kann Ihr Hund nicht mehr auf Ihren Rückruf reagieren, sobald er ein sich bewegendes Objekt (Fahrrad, Kind, Wild, Katze usw.) sieht?


Der sichere Rückruf

Ein Hund, der nicht kommt, wenn man ihn ruft, ist nicht nur nervenaufreibend - es kann auch extrem gefährlich sein. Oft wird das Nicht-Zurückkommen falsch interpretiert, es haben sich unerwünschte Verhaltensketten eingeschlichen oder der Hund steckt gerade in einer Entwicklungsphase, die das Horchen besonders schwierig macht.


Kommunikation / Körpersprache

Kommunikation unter Hunden sowie gegenüber Menschen ist ein ganz wichtiger Bestandteil im täglichen Leben und Umgang mit Hunden. Oft wird von Menschen ganz schnell interpretiert, ohne dass richtig hingeschaut wird. Dieses Seminar hilft Ihnen, die Kommunikation und Körpersprache von Hunden besser zu verstehen. 


Angst / Unsicherheit beim Hund

Angst und / oder Unsicherheiten beim Hund gibt es heute immer häufiger anzutreffen. Oft wird bei den Hunden falsch auf diese Verhalten reagiert weil die Ursachen nicht verstanden werden.


Trennungsangst

Viele Hunde haben Mühe mit dem Alleine-Sein und es ist ein ganz normales Verhalten. Doch passt es oft nicht zu unserem Lebensstil. Hunde zeigen Stress-Reaktionen sobald sich der Hundehalter zur Tür rausbewegt. Oft bellen, jaulen oder winseln diese Hunde stundenlang. Manchmal muss auch die Wohnungseinrichtung daran glauben.


Geräuschangst

Hunde können sich ab einem Geräusch wie zum Beispiel einem Knall- oder Schussgeräusch mal erschrecken; dass sie sich aber zitternd, stark hechelnd irgendwo verstecken (unter einem Bett, im Badezimmer), deutet auf eine Geräuschangst hin. Geräuschängste können plötzlich auftreten und zeigen sich oft schleichend und werden vor allem mit zunehmendem Alter stärker.


Ressourcenverhalten / Giftköder

Ressourcen gehören zum Hundeleben. Unter Ressourcen versteht man Futter, Spielzeuge, Menschen (inkl. Kinder), Wasser, etc.  Hunde haben oft auch die Tendenz "ihre" Ressourcen zu verteidigen und leider reagieren ihre Menschen oft falsch darauf. 


Massagekurs

Es gibt fast nichts schöneres, als eine entspannende, wohltuende Massage. Dies geht unseren Hunden auch so. Und das Gute daran ist: es kostet nichts. Alles was es dazu braucht, ist Zeit und unsere Hände.


Warm up / Cool down

Aufwärmen vor Aktivität ist sinnvoll und beugt Verletzungen vor. Gerne zeigen wir Ihnen wie Sie dies mit Ihrem Hund mit Spass und Effizienz im Alltag umsetzen können.


Tierarzttraining

Vielen Hunden ist es unangenehm, wenn sie Pflege oder Behandlung brauchen. Selbst ein Brustgeschirr kann für den Hund mit unangenehmen Gefühlen behaftet sein. Wir erstellen auf den Grundlagen des theoretischen Wissens einen individuellen Trainingsplan und werden diesen in die Praxis umsetzen.


Leinenführigkeit

Laufen an lockerer Leine ist Wunsch und Ziel der meisten Menschen, die sich mit ihrem Hund draussen bewegen möchten. Die Realität weicht nicht selten von der Wunschvorstellung ab, und statt entspannter Gemeinsamkeit gibt es schmerzende Schultern, aufgeschürfte Hände und verspannte, zerrende, extrem frustrierte Hunde.


Target & Konzeptlernen

Entdecken, Unterscheiden und Konzepte erkennen

Targets und Konzeptlernen sind eng miteinander verbunden. Deswegen kombinieren wir beide Themen miteinander; die Teilnehmenden können je nach Interesse und Lernstand passende Aufgaben auswählen.


Mehrhundehaltung

Das Leben mit 2, 3, 4... Hunden bereichert den Alltag ungemein. Jedoch kann jeder weitere Hund, der in die Gruppe kommt, zu einer kleinen bis grösseren Herausforderung für die Gemeinschaft werden.