ManTrail

ManTrail kommt aus dem Englischen und heisst übersetzt die Spur nach dem Menschen. Die Entstehung kommt aus den USA und Hunde wurden vor allem für die Suche nach entflohenen Sträflingen oder dementen Menschen eingesetzt.

 

Heute wird Mantrail auch für die Beschäftigung von Hunden genutzt. Bei uns soll das Mantrailen Spass machen, der Hund soll nicht überfordert werden, und doch soll er gefordert werden.

 

Beim Mantrailing darf und soll der Hund die Führung übernehmen, um seiner Bezugsperson den Weg zu einer vermissten Person zu weisen. Die Länge und der Schwierigkeitsgrad des Trails werden der Erfahrung, dem Alter, der Gesundheit und dem Ausbildungsniveau des jeweiligen Hundes angepasst. Mantrailing ist eine Art der Beschäftigung, für die sich fast jeder Hund begeistern lässt, da sie seinen natürlichen Bedürfnissen sehr entspricht.

 

Bei uns wird das ManTrail nach Cumcane® aufgebaut und wir bauen die ersten Lektionen mit verschiedenen Elemente des ManTrailens auf. Danach geht es sehr schnell zum Trailen. Vor jeglichem Training gibt es zuerst ein Theorie-Einstieg um das Lernverhalten, die Verhaltensbiologie, das Geruchsverhalten, etc. kennen zu lernen.  

Kurs-Details

Wochentag Zeiten

Dienstag

14.00 - 15.30 Uhr

 

Leitung: Natalie

(ausgebucht)

Dienstag

19.30 - 21.00 Uhr

 

Leitung: Mumi

(ausgebucht)

Mittwoch

14.00 - 15.30 Uhr

 

Leitung: Mumi

(ausgebucht)

Donnerstag

17.00 - 18.30 Uhr

 

Leitung: Natalie

(ausgebucht) 

Donnerstag

19.00 - 20.30 Uhr

 

Leitung: Carmen

(ausgebucht)

Freitag 

14.00 - 15.30 Uhr

 

Leitung: Carmen

(ausgebucht)

Samstag

14.00 - 17.00 Uhr

 

Leitung: Mumi & Urs

(ausgebucht) 

Die genauen Kursdaten sind auf der halbjährlichen Planung ersichtlich.