Longieren

Es ist nicht ganz klar, ob das Longieren für Hunde vom Pferdesport abgeleitet wurde, oder ob es von der Arbeit mit Hütehunden stammt. Auf jeden Fall ist es eine sehr vielseitige und spannende Beschäftigung für Hund und Mensch.


Der Hund lernt beim Longieren einen Kreis zu umrunden. Der Menschen befindet sich im Innern des Kreises und bringt den Hund über Distanzkontrolle dazu, im Äusseren des Kreises gewisse Signale auszuführen. Sobald das Team versteht, um was es geht, werden verschiedenen Elemente von anderen Sportarten eingeführt (z.B. Agility, Tricks, Apportieren usw.). Zu einem späteren Zeitpunkt kann auch mit zwei oder sogar drei Kreisen gearbeitet werden.


Das gut aufgebaute Longieren beinhaltet verschiedene Aspekte: Distanzkontrolle, Kommunikation auf Entfernung, körperliche und geistige Auslastung, Aufmerksamkeitstraining, Abwechslung für Mensch und Hund, Förderung der Bindung des Teams und vieles mehr.


Longieren eignet sich besonders auch für Junghunde in der Adoleszenzphase die gerne ihre Energie loswerden möchten, aber durch die Leine nicht immer können / dürfen.

Kurs-Details

Tag Daten Zeiten

Dienstag

 

 

 

 

 

 

31.01. /

14.02. / 28.02. /

14.03. / 28.03. /

11.04. / 25.04. /

02.05. / 23.05. /

06.06. / 20.06. /

04.07.2017

10.00 - 11.00

 

Leitung: Prisca

 

 

 

 

Zielgruppe

 

 

Alle Hund-Mensch Teams, die sich gerne

sinnvoll beschäftigen möchten.

Hunde ab 8 Monaten

 Ort  Hundeplatz Ottenbach und Umgebung
Kosten CHF 32.00/Lektion; 10-er Abo: CHF 300.00